Dataset: Wahlstudie 1957

Variable v157: Gruende fuer Preissteigerung

Literal Question

F.24
A- UND A'-BOGEN
Es werden meist zwei Gründe genannt, weshalb die Preise steigen: Die einen sagen, es liegt vor allem an den Lohnforderungen der Gewerkschaften, und die anderen sagen, Industrie und Handel machen zuviel Gewinn. Etwas Wahres ist an beiden Ansichten, aber wem würden Sie selbst die meiste Schuld geben:
Den Gewerkschaften oder Industrie und Handel?

B- UND B'-BOGEN
Es werden meist zwei Gründe genannt, weshalb die Preise steigen: Die einen sagen, Industrie und Handel machen zuviel Gewinn, und die anderen sagen, es liegt vor allem an den Lohnforderungen der Gewerkschaften. Etwas Wahres ist an beiden Ansichten, aber wem würden Sie selbst die meiste Schuld geben:
Industrie und Handel oder den Gewerkschaften?


1 Gewerkschaften
2 Industrie, Handel
3 Unentschieden
4 Andere Antworten:
Der Regierung - Der Staat hat die Schuld; Steuern sind schuld, der Staat senkt seine Preise nicht - Der Staat verdient zuviel - Regierung, warum kein Preisstop? Die Regierung hat Schuld, durch hohe Steuern wird alles so teuer - Der Staat soll die Steuern für die Rohstoffe senken, dann steigen nicht die Preise und die Löhne bleiben gleich - Die Bundeswehr kostet zuviel Geld Professor Erhard ist nicht energisch genug - Das liegt im Charakter einer freien Marktwirtschaft - Die soziale Ordnung hat keine gesunde Grundlage bei uns - Der Verbraucher ist hauptsächlich daran schuld - Die, die die Sachen kaufen, sind schuld


9 KA


0 TNZ (in Teil I,III,IV nicht befragt)


Values Categories N
0 TNZ, in Teil I,III,IV nicht befragt 6257
 75.5%
1 Gewerkschaften 524
 6.3%
2 Industrie, Handel 1022
 12.3%
3 Unentschieden 425
 5.1%
4 Andere Antworten 44
 0.5%
9 KA 10
 0.1%

Summary Statistics

Valid cases 8282
Missing cases 0
Minimum 0.0
Maximum 9.0
This variable is numeric

Download

Metadata Index

This is the Metadata Index for a Nesstar Server.
Nesstar is a tool used for analysing, visualising and downloading datasets.

Click the "Explore Dataset" button to open the dataset.