Dataset: LebensRäume - Bevölkerungsumfrage des BBSR 2009

Abstract

Wohnung und Wohnstatus.
Siedlungsstruktureller und sozialstruktureller Kontext der Wohnung und dessen Bewertung.
Wirtschaftliche Grundlage.
Mobilität.
Veränderungen im Wohngebiet.

Themen:

Befragter oder Haushaltsmitglied hat eine Zweitwohnung:
Besitz einer Nebenwohnung;
Befragungsort des Interviews ist die Hauptwohnung;
weitere Wohnstandorte;
Zweck der Nebenwohnung;
eigene Nutzungshäufigkeit der Nebenwohnung;
Entfernung der Nebenwohnung von der Hauptwohnung;
genutzte Verkehrsmittel und Zeitdauer für den Weg zwischen Haupt- und Nebenwohnung.

Wohnort:
Wohnortsgröße;
außerhalb oder innerhalb des Ortskerns wohnend;
innerstädtische Lage;
Jahr des Zuzugs im Ort;
Wohnortzufriedenheit (Skalometer);
Jahr des Wohnungseinzugs;
Wohnort vor dem Einzug und dessen Größe;
Wohnstatus in der letzten und derzeitigen Wohnung;
Umzugsgrund;
Mangel der früheren Wohnung (Größe, Kosten, Ausstattung).

Mietkosten:
Mietkosten der Wohnung;
Heizungs- und Warmwasserkosten in der Miete enthalten;
Höhe der monatlichen Nebenkosten;
Turnus und Höhe des Betrages dieser Kosten;
Höhe des jährlichen Betrages für Heizungs- und Warmwasserkosten;
Nebenkosten in der kalten, umlagefähigen Miete enthalten;
Miete enthält Modernisierungszulage;
monatliche Kosten für einen PKW-Stellplatz;
Beurteilung der Mietkosten;
Bezug von Transferleistungen (Wohngeld usw.);
Höhe des Wohngeldes.

Wohneigentum:
Art des Eigentumserwerbs;
Inanspruchnahme von staatlicher Förderung.

Wohnungsausstattung;
Wohnungsgröße in m²;
Anzahl der Wohnräume;
Beurteilung der Wohnungsgröße;
Ausstattung mit Küche, Gäste-WC, ebenerdiger Dusche, Halte- und Stützgriffe im Sanitärbereich, isolierverglasten Fenstern, Balkon/Terrasse, Garten, Garage/Abstellplatz, weiteren Standards (Heizung etc.);
Beurteilung der Ausstattung hinsichtlich der persönlichen Bedürfnisse;
Eignung der Wohnung für ältere Personen;
Haushaltsmitglieder mit eingeschränkter Bewegungsfreiheit;
Umzugsnotwendigkeit bei eigener angenommener eingeschränkter Bewegungsfreiheit.

Gebäudeart:
Erbauungszeitraum;
Gebäudeart;
Etage des Wohnungseingangs;
behindertengerechter Zugang (Barrierefreiheit);
Zustand des Gebäudes.

Zufriedenheiten (Skalometer):
mit der Wohnung, mit der unmittelbaren Wohnumgebung sowie den Umweltbedingungen.

Wohngebiet und Sozialstruktur:
Beschreibung der Wohnumgebung sowie des Wohngebiets;
Struktur des Wohngebiets;
subjektiv wahrgenommene Bevölkerungszusammensetzung im Wohngebiet.

Wahrnehmung des Zusammenlebens von Deutschen und Ausländern:
Verhältnis von Deutschen und Ausländern in der Wohnumgebung;
Präferenz für die Trennung der Nachbarschaften von Deutschen und Ausländern;
deutsche Staatsangehörigkeit;
Ausländerkontakt bzw. Kontakt mit Deutschen.

Umzugsmobilität:
Umzugsabsicht;
Umzugsmotive;
Umziehen in einen anderen Ort und in ein anderes Bundesland;
Nennung des präferierten Bundeslandes bzw. Staates bei einem Umzug;
Umzugspräferenz Stadt oder Land;
präferierter Wohnort in einer Großstadt;
Präferenz für ein Altbau- oder Neubauviertel;
Dinge, die Befragten bei einem Umzug fehlen würden.

Wirtschaftliche Lage:
Beurteilung der eigenen wirtschaftlichen Lage, Veränderung der wirtschaftlichen Lage in Bezug auf die Vergangenheit und Zukunft;
derzeitige Erwerbstätigkeit;
Arbeitsplatzsicherheit;
Vereinbarkeit von Familie und Beruf;
Entfernung des Arbeitsplatzes in km;
benutzte Verkehrsmittel sowie Zeitdauer für den Arbeitsweg;
Führerscheinbesitz;
Anzahl der PKW im Haushalt;
Lebenszufriedenheit (Skalometer).

Demographie:
Geschlecht;
Alter in Jahren;
Familienstand;
Haushaltszusammensetzung;
Erwerbsstatus;
Berufstätigkeit (Vollzeit/Teilzeit);
berufliche Position;
Schulabschluss;
Berufs- oder Hochschulausbildung;
Haushaltsgröße;
Anzahl der Personen im Haushalt mit eigenem Einkommen;
Höhe des monatlichen Netto-Einkommens im Haushalt;
nicht erwerbstätige Personen im Haushalt.

Zusätzlich verkodet wurde:
Erwerbsstatus von Haushaltsmitgliedern;
Lebenszufriedenheit (Skalometer).

Variable Groups